Ins All – Die faszinierende Geschichte vom ersten Flug in den Weltraum • 2022 • Sachbuch von Stephen Walker

Rating: 4.5 out of 5.

Am 12. April 1961 flog Yuri Gagarin an Bord der Vostok 1 als erster Mensch ins Weltall. Ins All erzählt die Geschichte dieses Ereignisses, die Entstehung der Rakete, das ganze Weltraumrennen im Vorfeld einmal nicht aus der Perspektive der USA mit ihrer Mercury-Rakete, in der Alan Shepard als erster Astronaut sass. Das besondere an diesem Sachbuch ist die Fokussierung auf die Seite der Sowjetunion ohne in die Falle einer verklärenden Hagiographie zu tappen. 

Stephen Walker führt seine Erkenntnisse aus einer großen Vielzahl an Originalquellen und vieler eigener Interviews mit Augenzeugen  zusammen. Dabei entsteht eine sehr unterhaltsame, aber auch vertrauenswürdige Erzählung, die sich ungemein packend liest. Walker bettet die Erzählung in den Verlauf des Kalten Krieges ein und lässt die Zeit wiederauferstehen. 

Am faszinierendsten fand ich die Ausführung der technischen Risiken, unter denen der Flug stattfand. Nach der Lektüre glaubt man eher an ein Wunder, dass der Mensch heil landete, als an eine Meisterleistung. Dabei war Gagarin nur ein besserer Passagier, und die eigentliche Ehre sollte dem Vater des Unternehmens, Sergei Korolev, gehören. Das Buch trägt viel dazu bei, die Rolle dieses Mannes zu erklären und dem Leser nahe zu bringen. Aber auch die Persönlichkeiten der Kosmonauten und Astronauten dieser Zeit werden detailreich geschildert. Nicht zu vergessen sind dabei die Schicksale der Tiere – Schimpansen, Hunde, Mäuse – die den Menschen im All vorangingen.

Ein paar Streichungen von Wiederholungen hätten dem ansonsten ausgezeichneten Text gut getan. Das Buch ist sehr lang und ausführlich, aber ich fand es erstaunlich, wie leicht und schnell es sich liest. Bildteil, ein sehr langes Quellenverzeichnis und Referenzen runden dieses hervorragende Sachbuch ab. Auch Leser, die sonst schon viele Bücher über das Space Race gelesen haben, werden hier viel Neues erfahren! Ich kann das Buch sehr empfehlen.

This entry was posted in five stars, Non-fiction book. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s